MOMENTAUFNAHMEN

MOMENTAUFNAHME 1.19

 

Hallo ihr Lieben!

Es ist wieder einmal Zeit für mein persönliches Protokoll des heutigen Augenblicks:

Wie ist das so, gerade jetzt? Was beschäftigt mich?

Gerade jetzt, in diesem Augenblick…

  • denke ich… an meine Freundin Maria in Wien, die heute Geburtstag hat. Ich werde sie dann gleich anrufen, um ihr zu gratulieren.
  • freue ich mich… dass es nun nicht mehr lange dauert, bis ich in meine neue Wohnung einziehen kann. Am 22. Jänner ist Schlüsselübergabe!
  • habe ich Angst… vor einem Termin am Mittwoch.
  • mag ich… die wunderschöne Winterlandschaft, wenn ich aus dem Fenster blicke.
  • mag ich nicht… gerne mit meiner Arbeit stoppen … jeder Tag ist mir zu kurz, und dann muss zu oft die Nacht dran glauben. Das ist nicht gesund. Aber am schönsten ist es, in den Nachtstunden zu arbeiten.
  • fühle ich mich… etwas müde oder wie wir sagen etwas „übernachtig“.
  • trage ich… ein schwarzes T-Shirt und meine neue schwarze Relaxhose mit einem weißen Streifen auf der Seite.
  • brauche ich… bald etwas zu essen. Hab‘ heut noch gar nicht gefrühstückt.
  • höre ich… Marla Glen.
  • lese ich… „Meine geniale Freundin“ von Elena Ferrante.
  • trinke ich… zu wenig.
  • vermisse ich… eigentlich nichts.
  • schaue ich… auf YouTube eine Reportage über „Marla Glen“ (lief auf arte.tv):

  • träume ich… nicht viel … ich lebe zur Zeit meine Träume oder bewege mich darauf zu.
  • bin ich sehr dankbar dafür, dass… mein Leben im Moment von so viel Glück erfüllt ist.
  • ist mein nächstes Ziel… täglich ein bisschen Französisch zu lernen. Diese Sprache hat mich schon immer fasziniert und mit Hilfe der App „Duolingo“ geht das wunderbar.
  • male ich… einen Ausschnitt aus einem Kornfeld mit Kornblumen, Mohn und Margeriten.
  • häkle ich… wieder an meiner Granny-Squares-Decke.
  • suche ich… immer wieder nach inspirierender Musik…

—–

So viel für heute!

Alles Liebe
von Eurer
Sophie


MOMENTAUFNAHMEN

Advertisements
MOMENTAUFNAHMEN

MOMENTAUFNAHME 12.18

 

Hallo ihr Lieben!

Wie geht es euch?

Es ist wieder einmal Zeit für mein persönliches Protokoll des heutigen Augenblicks:

Wie ist das so, gerade jetzt? Was beschäftigt mich?

Gerade jetzt, in diesem Augenblick…

  • denke ich… oh … heute habe ich aber wenig geschlafen. Bin erst so gegen 1.30 Uhr ins Bett und schon wieder auf… ;)
  • freue ich mich… sehr über meine ganz lieben neuen und sehr persönlichen Internet-Kontakte.
  • habe ich Angst… davor, nicht mehr genug Zeit zu haben, um alle meine Bücher und alle Bücher die ich noch lesen will zu lesen.
  • mag ich… meine neuen Wandschmuck-Spiegelschmetterlinge.
  • mag ich nicht… dass der Tag immer so kurz ist.
  • fühle ich mich… eigentlich schon ganz gut nach meiner Brust-OP. Am Montag zeigt sich, wie es weiter geht.
  • trage ich… ein weißes T-Shirt und meine kuschelige graue Trainingshose.
  • brauche ich… jetzt mal was zu trinken. Also … bis gleich …
  • höre ich… vorwiegend Paloma Faith.
  • lese ich… von Sebastian Fitzek „Der Seelenbrecher“. Huuuu schaurig…
  • trinke ich… heißes Zitronenwasser … hmmmm … löscht gut den Durst.
  • vermisse ich… die Denk- und Merkkraft, die ich in meiner Jugend noch hatte.
  • schaue ich… nicht gerne TV.
  • träume ich… vom Bergsteigen und dem unbeschreiblichen Gefühl, wenn man einen hohen Berg erklommen hat und die Aussicht genießen kann. Da werden viele Probleme zu Problemchen und man kann so herrlich abschalten.
  • bin ich sehr dankbar dafür, dass… ich so wunderbare Ärzte und neue Freunde habe.
  • ist mein nächstes Ziel… mich mehr zu organisieren und dann auch mehr zu fokussieren. Die Zeit ist ja endlich, die wir zur Verfügung haben auf dieser Erde. Wurde mir grade in den letzten Tagen umständehalber ziemlich bewusst.
  • bin ich glücklich, weil… ich Glück im Unglück habe ;)
  • male ich… gerne mit meinen neuen Glitzer-Gel-Stiften.
  • häkle ich… an meiner Granny-Square-Decke für mein Mutterle. Bin schon ein gutes Stückerle vorwärts gekommen.
  • suche ich… Ordnung in mein derzeitiges Chaos zu bringen ;)

—–

So, das wär’s für den Moment.

Nun wünsche ich euch allen einen wunderbaren Morgen, so wie ihr euch das vorstellt. Allen anderen wünsche ich viel Kraft und Mut fürs Weitermachen.

Also, alles Liebe
von eurer
Sophie


MOMENTAUFNAHME 11.18

MOMENTAUFNAHME 13.18


 

MOMENTAUFNAHMEN

MOMENTAUFNAHME 11.18

 

Hallo ihr Lieben!

Vorerst möchte ich mich sehr herzlich bei allen bedanken, die mir so intensiven Zuspruch zukommen haben lassen in den letzten Tagen.

Und hier heute die etwas andere Momentaufnahme:

nicht so gut ist:

Ja, ich habe Brustkrebs.
Das ist das Ergebnis der Biopsie von letztem Montag.

gut ist:

Meine Krebsart ist nach heutigem medizinischen Wissensstand heilbar, so ferne sich bei der OP nicht etwas anderes ergibt.

Ja … und nun muss mein langjähriges Motto greifen:

Was ich nicht ändern kann, damit finde ich mich so schnell als möglich ab.

Ist natürlich einfach gesagt…

Ich wünsche euch für heute alles Liebe und allen kranken Menschen sage ich:
Gebt nicht auf!
Eure
Sophie


MOMENTAUFNAHME 10.18

MOMENTAUFNAHME 12.18


 

MOMENTAUFNAHMEN

MOMENTAUFNAHME 9.18

Hallo ihr Lieben!

Hier wieder mein persönliches Protokoll des heutigen Augenblicks:

Wie ist das so, gerade jetzt? Was beschäftigt mich?

Gerade jetzt, in diesem Augenblick…

  • denke ich… wie schnell das Wochenende doch wieder verging.
  • freue ich mich… sehr über meine neue blasslila Haarfarbe, die ich mir heute verpasst habe :)
  • bin ich traurig… …ich bin im Moment nicht traurig.
  • mag ich… den ruhigen Abendausklang…
  • mag ich nicht… auf die kommende Woche schauen, ob der vielen Termine, die zu bewältigen sind.
  • fühle ich mich… noch mäßig kräftig. Die letzte Depression hinterließ starke Spuren.
  • trage ich… eine weiße Dreiviertelhose mit schwarzen Tupfen, ein weißes T-Shirt und passend zu meinen Haaren eine blasslila Blume im Haar.
  • brauche ich… für alle meine Tätigkeiten sehr viel Zeit.
  • höre ich… von Calogero „Danser Encore“.
  • lese ich… von M. Blecher „Beleuchtete Höhle“.
  • trinke ich… ein selbst gemischtes Zitronen-Ingwer-Honig-Wasser.
  • vermisse ich… die Kälte des Winters – ist mir lieber, als die Wärme.
  • schaue ich… nicht viel fern.
  • träume ich… von einem Philosophie-Studium an unserer Universität ab Herbst. Vielleicht schaffe ich es.
  • bin ich sehr dankbar dafür, dass… es Musik gibt.
  • ist mein nächstes Ziel… täglich Walken zu gehen.
  • bin ich glücklich, weil… ich geliebt werde und mich endlich freuen kann, zu leben und weil einfach auf Moll oft wieder Dur folgt.
  • male ich… an einem Fineliner-Mandala – dieses Mal mit Farbe.
  • häkle ich… wieder mal an meiner Granny-Square-Decke fürs Wohnzimmer.
  • suche ich… immer wieder nach kleineren Blumen, die man im Haar tragen kann. Üppige Blumen und Blumenkränze bzw – reifen usw findet man schnell, aber die dezenten Blümchen sind rar ;)

—–

Mit diesen Einblicken wünsche ich euch allen eine gute Nacht, nach einem hoffentlich erfüllten und erholsamen Pfingstwochenende.

Heute möchte ich besonders allen einsamen Menschen alles Liebe wünschen. Ich fühle mit euch, ich war auch mal sehr einsam und allein.
Eine meiner Freundinnen ist oft sehr einsam, da sie keinen Partner hat.
Besonders auch ihr wünsche ich alles Liebe!

Also, gute Nacht euch da draußen
von eurer
Sophie


MOMENTAUFNAHME 8.18

MOMENTAUFNAHME 10.18


 

MOMENTAUFNAHMEN

MOMENTAUFNAHME 8.18

20180127_schmetterlinge_bearbHallo Ihr lieben und treuen Bloggerinnen und Blogger!

Nun musste ich wohl oder übel eine etwas längere Auszeit nehmen. Diese Auszeit hat mir sehr gut getan und hat mir auch einiges aufgezeigt.

Unter anderem erkannte ich, dass ich zu viel auf einmal wollte und will. Auch haben sich meine Tätigkeitsvorlieben (auch beim Bloggen) fast komplett geändert. Begonnen habe ich mit der „Deutschen Literaturgeschichte“ hin zum Wissensgebiet der „Philosophie“, und im Moment sehe ich mich aber täglich malen und zeichnen. Ich arbeite gerade an einem Zyklus meiner „Seelenbilder“, der hier nicht zum Zeigen gedacht ist. Dann häkle ich sehr viel um einen Ausgleich zur Seelenarbeit zu haben.

Zusammenfassend heißt das: Ich werde mir klar werden müssen, wo ich mein Hauptaugenmerk hinlege. Da bin ich mir noch nicht ganz sicher, aber, das lasse ich entwickeln, ohne Druck. Meine Seele darf hin spüren und darf sich frei entfalten. Eine Art von Metamorphose beschreibt am besten meinen jetzigen Zustand.

Hier nun mein persönliches Protokoll des heutigen Augenblicks:

Wie ist das so, gerade jetzt? Was beschäftigt mich?

Gerade jetzt, in diesem Augenblick…

  • denke ich,… dass eine Metamorphose sehr schöne Seiten haben kann.
  • freue ich mich… darüber, dass es mir wieder gut geht und dass ich sehr viel Hilfe von allen möglichen Seiten erhalten habe und weiter noch erhalte.
  • bin ich traurig… darüber, dass sich ein Bloggerkollege, der sehr intensive und direkte Texte bloggte, vom Internet verabschiedet hat. Ich wünsche ihm alles Gute. Ich versuche nun den folgenden Spruch zu leben:
    „Sei nicht traurig darüber, dass es aus ist, sondern freue dich darüber, dass es schön war.“
  • mag ich… die kühle Morgentemperatur, die durch mein offenes Fenster ins Zimmer kommt.
  • mag ich nicht… mich bewegen, weil der Morgen so wunderschön still ist. Ich sollte eigentlich schon draußen sein und walken gehen.
  • fühle ich mich… wieder recht gut.
  • trage ich… eine grüne kurze Hose mit bunten Tupfen drauf und ein rosa T-Shirt und … eine blasslila Blume im Haar.
  • brauche ich… noch etwas Zeit, um ganz wach zu werden. Ich habe heute Nacht sehr gut geschlafen.
  • höre ich… von draußen die Vögel zwitschern. Ein Vogel verschafft sich grade besonders Gehör, es dürfte eine Amsel sein, die da in allen Tönen ihr Lied singt. Außerdem höre ich grade intensiv Synthesizer-Musik. Den „Dance Macabre“ habe ich grade im Ohr.
  • lese ich… von Sara Baume „Die kleinsten, stillsten Dinge“.
  • trinke ich… Milchkaffee und einen frisch gepressten Orangensaft.
  • vermisse ich… meine Mutter sehr, sie war knapp einen Monat hier bei mir.
  • schaue ich… einige Filme auf Amazon-Prime.
  • träume ich… wieder einmal von einem Urlaub an der Nordsee in einem ganz kleinen Dorf.
  • bin ich sehr dankbar für… die enorme Hilfe, die ich während der letzten Wochen von allen möglichen Seiten erhalten habe. Auch habe ich eine neue Freundin kennenlernen dürfen, was eine große Bereicherung für mich ist.
  • ist mein nächstes Ziel… wieder einen geregelten Alltag zu schaffen.
  • bin ich glücklich, weil… es mir wieder gut geht und weil ich eine wunderbare Familie habe.
  • male ich… gerade wieder ein Seelenbild.
  • häkle ich… ein dunkelbraunes Deckerl für den neuen ovalen Glastisch meiner Freundin.
  • suche ich… alle möglichen Muster und neuerdings auch Schablonen für meine Zeichnerei.

MOMENTAUFNAHME 7.18

MOMENTAUFNAHME 9.18


Ich wünsche euch allen einen wunderschönen und achtsamen Sonntag.
Allen kranken und besonders auch traurigen, depressiven Menschen wünsche ich eine baldige Besserung!
Und den gesunden Leserinnen und Lesern wünsche ich, dass euer Zustand weiter bleibt!

Alles Liebe
Eure
Sophie

MOMENTAUFNAHMEN

MOMENTAUFNAHME 6.18

20180127_schmetterlinge_bearbEinen wunderschönen Sonntagmorgen wünsche ich dir!

Es ist wieder Zeit für mein persönliches Protokoll des Augenblicks,
das schon zu einem liebgewordenen wöchentlichen Ritual geworden ist.
Es hilft sehr gut dabei, bewusst ins Jetzt zu kommen, so ferne man nicht da schon ist ;)

Wie ist das so, gerade jetzt? Was beschäftigt mich?

Gerade jetzt, in diesem Augenblick…

  • denke ich… dass drei Stunden Schlaf pro Nacht etwas zu wenig sind
  • freue ich mich auf… die Lieferung meiner Primacolor Farbstifte
  • mag ich… mein 5-Jahres-Journal-Buch F&A, das ich täglich führe
  • mag ich nicht… raus gehen bei der Kälte, es hat grade mal 3 Grad
  • fühle ich mich… noch schläfrig
  • trage ich… das Übliche: Blümchenleggings, rosa T-Shirt und eine Blume im Haar
  • brauche ich… noch eine Tasse Tee
  • höre ich… Joe Bonamassa & Tina Guo
  • mache ich… eine Liste meines SuBs, damit ich nicht nochmals ein Buch doppelt kaufe
  • lese ich… viel in meinen verschiedenen Philosophie-Büchern
  • trinke ich… einen Strawberry-Cheescake-Tee von Teekanne mit Ingwer, Zitrone und Honig
  • vermisse ich… etwas den Elan aus meiner Jugendzeit
  • schaue ich… einen Film mit Steven Seagal „Today You Die“
  • träume ich… von frühlingshaften lauen Temperaturen
  • bin ich dankbar für… die Technik (Internet), die mir Zugang zu einem enormen Wissensschatz bietet
  • ist mein nächstes Ziel… meinen Bügelwäscheberg zu verkleinern
  • bin ich glücklich, weil… ich grade sehr im Jetzt bin
  • male ich… ein Zendoodle-Bild
  • häkle ich… einen 70er Jahre Polster (mit Blümchen drauf) mit weißer, hellbrauner und dunkelbrauner Wolle für meine liebe Freundin
  • suche ich… ein Set Micron-Stifte mit verschiedenen Strichstärken

MOMENTAUFNAHME 5.18

MOMENTAUFNAHME 7.18


 Ich wünsche dir einen wunderbaren Sonntag, mit viel Relaxen und Auszeit, vielleicht auch mit meiner Lieblingsbeschäftigung, der Jagd nach Wissen oder vielleicht auch mal mit Zentangeln. :)
Alles Liebe
Sophie

MOMENTAUFNAHMEN

MOMENTAUFNAHME 5.18

20180127_schmetterlinge_bearbEinen wunderschönen Samstagmorgen wünsche ich dir!

Es ist wieder Zeit für mein persönliches Protokoll des Augenblicks,
das schon zu einem liebgewordenen Samstagsritual geworden ist.

Wie ist das so, gerade jetzt? Was beschäftigt mich?

Gerade jetzt, in diesem Augenblick…

  • denke ich… viel über das Leben und dessen Sinn an sich nach
  • freue ich mich auf… meinen nächsten Besuch im Blumengarten meiner Stadt
  • mag ich… die Stille
  • mag ich nicht… die Rosinen im gekauften Apfelstrudel
  • fühle ich mich… noch ziemlich müde vom gestrigen anstrengenden Tag
  • trage ich… weißes T-Shirt, rosa Pyjamahose mit Blumen drauf
  • brauche ich… noch ein bisschen Schlaf
  • höre ich… Hubert von Goisern „Juchizer“
  • mache ich… erste Erfahrungen mit philosophischem Denken
  • lese ich… immer noch Jostein Gaarders „Sofies Welt“ und „Einführung in die Philosophie“ von Karl Jaspers
  • trinke ich… Holundersaft gespritzt
  • vermisse ich… Blumen
  • schaue ich… „Die fabelhafte Welt der Amélie“ von Jean-Pierre Jeunet mit Audrey Tautou
  • träume ich… von einem kleinen Fischerurlaub, um meine neue Angel auszuprobieren
  • bin ich dankbar für… das Vogelzwitschern draußen vor meinem Fenster
  • ist mein nächstes Ziel… realistisch Vögel und Blumen malen lernen mit Farbstiften
  • bin ich glücklich, weil… ich eine vorübergehende Lösung für ein Problem gefunden habe
  • male ich… ein A3-Bild mit zwei großen Tulpen in Pink und Orange drauf
  • häkle ich… blau gestreifte Patschen für meine liebe Freundin
  • suche ich… günstige PRIMACOLOR PREMIUM Farbstifte 150

MOMENTAUFNAHME 4.18

MOMENTAUFNAHME 6.18


So viel für heute!
Ich wünsche dir einen wunderbaren Tagesanfang, vielleicht nimmst du auch gerade die ersten Frühlingstöne der Natur wahr und erfreust dich daran?
Alles Liebe
Sophie