MALEN

MALEN 18.18 – Black Roses

20180802_black_roses

Black Roses
STAEDTLER Fineliner 0,3 und 0,5 auf Tuschepapier
22 x 30 (16 x 23) cm
© Sophie Atheo


MALEN 17.18 – Gefangen im Netz

Meine Bildersammlung

MALEN 19.18 – The Tears of Apostates


 

Werbeanzeigen
MALEN

MALEN 17.18 – Gefangen im Netz

20180801_gefangen_im_netz

Gefangen im Netz
 STAEDTLER Fineliner 0,3 und STABILO Point 88 auf Tuschepapier
30 x 22 (24 x 15) cm
© Sophie Atheo


MALEN 16.18 – Scheinbare Perfektion

Meine Bilder

MALEN 18.18 – Black Roses


 

MALEN

MALEN 12.18 – Das dunkle Spiegelbild

20180511_das_dunkle_spiegelbild

Das dunkle Spiegelbild
 Faber-Castell Ecco Pigment Fineliner 0,3 bzw 0,1 und
STABILO Pen 68 auf 200 g Papier
29,7 x 21 cm
© Sophie Atheo


MALEN 11.18 – Träume und Wirklichkeit

Diashow meiner Bilder

MALEN 13.18 – Mandala


 

MALEN

MALEN 10.18 – Dissoziation

 

Liebe Blogfreunde!

Erst einmal möchte ich mich bedanken für die vielen motivierenden und mitfühlenden Kommentare, die mich zutiefst beeindruckt haben. (Es sind so viele, dass ich noch ein bisschen brauche, alle zu beantworten.)

Vielen Dank, dass ihr „da seid“.

Ich bin leidenschaftliche Bloggerin und bin eigentlich ein sehr positiver Mensch, nur manchmal, da erwischt es auch mich und ich sause in die Tiefe.

Eure Ratschläge habe ich mir sehr zu Herzen genommen. Ich habe mir Musik ausgesucht, die im Moment gut passte und … ich habe mir dann einen Teil meines Inneren von der Seele gemalt. Das folgende Bild ist dabei entstanden:

20180402_dissoziation

Dissoziation
Faber-Castell Ecco Pigment Fineliner 0,3 und 0,5 auf 200 g Papier
29,7 x 21 (27 x 16,5) cm
© Sophie Atheo

—–

Nachdem ich das Bild fertiggestellt hatte, war mir etwas leichter. Es ist natürlich kein schönes Bild, aber es drückt einen großen Teil meines Seelenlebens aus.

Ich wünsche euch allen einen schönen Restfeiertag und viel Liebe und Heilung eurer sicher auch oft angeschlagenen Seelen.
Alles Liebe von
Sophie


MALEN 9.18 – Big Broken Heart

Diashow meiner Bilder

MALEN 11.18 – Träume und Wirklichkeit