KURZE ZEILEN

KURZE ZEILEN 2.18 – Neuanfang

 

Neuanfang

Bin im hohlen Raum
entwurzelt bin ich ganz
Lichter seh‘ ich kaum
vorüber ist der Glanz

Still ist es geworden
Worte hallen nach
Schmerzen überborden
Gedanken liegen brach

Fragen über Fragen
Gefühle, die nicht wollen
Zeilen, die nichts sagen
Immer wieder ‚sollen‘

—–

Hinfort mit diesem Kram
der doch nur bremst
Versinke doch in Scham
da du mich so verkennst

Ich nehm mir Sonne in mein Herz
sodass ich alles hier verschmerz

 

© Sophie Atheo

KURZE ZEILEN 1.18 – Ich geh‘ einfach


 

Advertisements

15 Gedanken zu „KURZE ZEILEN 2.18 – Neuanfang“

  1. Die Harmonie der Weihnachtszeit
    Familie, Harmonie und Gemütlichkeit – das ist das Schöne an der Weihnachtszeit. Pyramiden, Wichtel und viele Kerzen – diese Dinge erfreuen die Herzen.
    © 2017 Weihnachtsgedichte.de
    Ein frohes Weihnachtsfest wünscht Rolf

    Gefällt mir

Ich freue mich über jeden deiner hier eingetragenen Gedanken!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.