ZITATE

ZITAT 22.18 – John Lennon

Hallo ihr Lieben Sonntagsgenießer!

Ich habe grade ein Buch zu lesen begonnen mit einem wunderbaren Titel: „Immer wenn ich den Sinn des Lebens gefunden habe, ist er schon wieder woanders“. Dieses Buch stammt von dem Philosophen Daniel Klein, Jahrgang 1939, der  in Harvard Philosophie studierte.

20180819_daniel_klein

Klappentextauszug:

… Daniel Klein führt uns in diesem Buch zu den Philosophen, die ihn als sinnsuchenden jungen Mann inspiriert haben. Nun, mit Anfang 80, unterzieht er die Überzeugungen von einst einer harten Prüfung, um am Ende herauszufinden, dass der Sinn des Lebens immer schon wieder woanders ist, sobald man ihn gefunden hat.

Gleich auf Seite 9 begegnet mir nun ein Ausspruch John Lennons, der mir sehr gut gefällt und den ich euch heute nicht vorenthalten möchte:

20180819_john_lennonDiese Worte gefallen mir in so ferne so gut, weil ich eine „Totalplanerin“ bin. Pläne schmieden ist eines meiner Lieblingsbeschäftigungen. Oft werde ich dann gefragt: „Ja, was ist, wenn die Pläne dann nicht eintreffen aufgrund irgendwelcher Umstände, die du vorher nicht weißt?“ Ja, dann wird einfach wieder angepasst und umgeplant. Ganz einfach. Da bin ich total flexibel. Heißt aber nicht, dass ich meine Pläne nicht gewissenhaft verfolge.

Ich finde es enorm wichtig im Leben, egal wie alt man ist, Pläne zu haben. Pläne, was man zu tun gedenkt, Pläne, wo man in einem Jahr, in fünf Jahren oder in zehn Jahren sein möchte, oder was man bis dahin geschafft haben möchte.

Am jeweiligen Jahresende sitze ich dann vor meinen (natürlich „schriftifizierten“) Plänen und lasse das Jahr Revue passieren und frage mich, was gut war, was nicht gut war, was ich erreicht habe, wo ich noch nachhaken muss, was ich verwerfen kann usw.

Ja, ich liebe das planen und es gibt mir irgendwie Sinn im Leben.

So, nun bin ich neugierig, was mir der Philosoph Daniel Klein so an Wissenswertem vermitteln kann.

Auch wäre ich sehr neugierig, wie das bei euch so ist? Vielleicht habt ihr Lust mir dazu ein paar Kommentare zu hinterlassen, die mich dann wieder auf neue Ideen bringen? Würde mich freuen, von euch zu lesen.

Ich vertschüsse mich nun in meinen geistigen Lesebereich.

Alles Liebe wünsche ich euch für den heutigen Sonntag und natürlich wünsche ich euch viele Erkenntnisse Richtung Lebenssinn.

Eure
Sophie


ZITAT 21.18 – Anthony Hopkins

ZITATENSAMMLUNG

ZITAT 23.18 – Kurt Tucholsky


 

Advertisements

16 Gedanken zu „ZITAT 22.18 – John Lennon“

  1. Nicht der Plan hindert zu leben im Augenblick, sondern das Ziel, welches er erreichen will. Die Haltung, die einen Plan formt, ist entscheidend. Man kann auch jenem Plan folgen, keinen zu besitzen.
    Es gilt aber auch:
    Ein Ziel, das ohne Plan erreicht werden soll, bleibt immer nur ein Wunsch.
    Nur ein gefundener Sinn braucht keinen Plan mehr dieses Ziel zu erreichen.

    Gefällt 3 Personen

  2. Hallo Sophie.
    Ich mache auch Pläne, aber nicht so wie du.
    Z.B. Wo soll es im nächsten Urlaub hin, was koche ich die nächsten Tage um dementsprechend einzukaufen, welche Pflanzen benötige ich um den Garten weiter zu gestalten, usw.

    Ich takte nicht alles durch, obwohl ich schon sehr strukturiert lebe.
    Mit Kindern geht es auch gar nicht, da kommt an jeder Ecke etwas anderes oder neues.

    So weit, was ist in 10 Jahren, will und kann ich gar nicht planen. Da es eh anders kommt als man denkt.

    Liebe Sonntagsgrüße, Nati

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nati,
      vielen lieben Dank für deine Gedanken. Natürlich kommt es auf die Lebensumstände an, wie man plant oder planen kann und vor allem auch ob man es will. Und klar bei Kindern ist sowieso denke ich das meiste unberechenbar. Ich habe keine Kinder, also weiß ich da nicht Bescheid.
      Ich liebe meine Pläne und das danach richten und auch liebe ich es sie wieder umzugestalten. Und natürlich was in 10 Jahren ist, wissen wir alle nicht, aber ich habe da so Wünsche und Vorstellungen, wie ich es gerne hätte und dahin plane ich dann.
      So ist das bei mir.
      Ganz lieben Gruß von Sophie und einen schönen Sonntag wünsche ich dir. :)

      Gefällt mir

  3. Da fällt mir ein Spruch ein“Der Mensch plant sein Leben und das Schicksal lacht darüber“. Planung halte ich in Grenzen, weil sie für mich persönlich, das Leben zu sehr einengen. Wenn der Mensch sich ein Ziel setzt fokussiert er sich auch darauf. Dabei entgehen ihm viele Dinge, die nicht in die Planung passen. Vor allem nimmt Planung den Reiz des Spontanen. Für mich findet Leben dort statt, wo die Planung in die Hose geht. Dann muss man improvisieren und genau damit beginnt für mich der Spaß. Aber da spricht meine Koch Seele, die Rezept Bücher für Inspiration und nicht für Rezept hält.😄😄😄
    Lg Robert

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Robert,
      gefällt mir, was du hier schreibst. Ich für meinen Teil halte Pläne nicht für einengend, da ich trotzdem immer nach links und nach rechts gucke, ob nicht da was ist, was in oder zu meinen Plänen passt. Das Spontane tritt natürlich mit meiner Art zu leben etwas in den Hintergrund, was mir persönlich auch lieber ist.
      Improvisation ist nicht so meines, außer in der Musik und da in vollem Maß. :)
      Aber ich finde deine Einstellung und das was und wie du es geschrieben hast toll, danke für diesen Einblick.
      LG Sophie :)

      Gefällt 1 Person

      1. Es wäre auch langweilig, würden alle Menschen gleich ticken. So kann einer vom anderen lernen, wenn er das möchte.Ich kenne ein paar Menschen die in der Planung Sicherheit finden. Sie finden meine Art zu leben, zu anstrengend. Ich empfinde es als Leichtigkeit. Wir machen uns dann öfters mal lustig, über den Anderen wenn es in die Hose geht. Das du in der Musik improvisiert liegt an was?

        Gefällt 2 Personen

        1. Ja, das wäre wohl langweilig wenn alle Menschen gleich wären. Improvisation in der Musik ist erstens mal wichtig, weil ja des öfteren „Fehlgriffe“ passieren und dann ist es einfach schön, sich von dem was aus sich heraus entsteht tragen zu lassen (OHNE PLAN) und das in Töne umzuwandeln… da entstehen oft sehr schöne Passagen…
          :)

          Gefällt mir

Ich freue mich über jeden deiner hier eingetragenen Gedanken!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s