MALEN

MALEN 6.18 – Zendoodle II

 

Hallo ihr Lieben Blogfreunde!

Mein momentaner Zendoodle- bzw Zentangle-Enthusiasmus kennt keine Grenzen ;) …
H
ier mein neuestes Werk:

20180320_zendoodle_II

Zendoodle II
Stabilo Point 88 Fineliner 0,4 fine auf Papier
21,5 x 28 (17,5 x 22) cm
© Sophie Atheo

—–

Ich wünsche allen Zentangle- bzw Zendoodle-Begeisterten viele Ideen und vor allem Entspannung bei diesem tollen Hobby!
Für heute alles Liebe von
Sophie


MALEN 5.18 – Zendoodle I

MALEN 7.18 – Zwei Tulpen


 

Advertisements

31 Gedanken zu „MALEN 6.18 – Zendoodle II“

    1. Hi Suse, erst mal lieben Dank fürs Vorbeischauen bei mir :)
      Da ich Zentangle bzw Zendoodle auch erst kürzlich aus dem Web kennengelernt habe: Hier eine finde ich ganz gute Erklärung unter: https://www.quora.com/What-is-the-difference-between-doodle-and-mandala
      Nur zur Info: Mein „Zendoodle II“ ist komplett ohne Vorlage aus meinem Inneren entstanden. Ich liebe Muster und Grafiken über alles. Und je regelmäßiger, desto lieber ist es mir, da bot sich natürlich auch der Kreis an bzw ist das Innere des Bildes dann schon einem Mandala ähnlich. Aber wie gesagt, die Intention beim Malen war bei mir nicht ein Mandala zu malen, sondern einfach ein kreisförmiges Muster zu kreieren. Das ist für mich der Unterschied zu einem echten Mandala. Werde mich sicher dazu noch mehr informieren.
      Auch von mir ganz liebe Grüße! Sophie :)

      Gefällt 1 Person

          1. Zur Zeit mache ich alles mit meinen STABILO point 88 Finelinern. Leider ist die Haltbarkeit bei den STABILOs nicht so gut, darum bin ich auf der Suche nach lichtechten Finelinern mit großer Farbpalette.
            Gestern habe ich neue PRISMACOLOR Farbstifte (150 Stück) bekommen, da kann ich mich so richtig austoben mit Ausfärbeln und Schattieren ;)
            Zeichnen tu ich mit Faber-Castell Finelinern verschiedener Stärken.
            Gelstifte kenne ich noch nicht… Wie sind die in der Deckkraft und Haltbarkeit?
            LG Sophie :)

            Gefällt 1 Person

          2. In der Deckkraft sind sie sehr gut. Es gibt verschiedene normal, neon oder mit Glitzer. Beim ausmalen die Glitzerstifte sind echt toll. Nur die sind schnell alle wenn man viel malt, das finde ich schade. Für Farbübergänge sind sie ok, aber nicht super. Bei Farbübergänge machen sich dann Buntstifte doch besser. 😊 Gelstifte da sind die Farben sehr kräftig, find ich.

            Gefällt 1 Person

          3. Die Deckkraft ist mit Gelstifte sehr gut, nur wenn man oft malt, halten sie leider nicht lange. Es gibt verschiedene Farben: normal, neon, metallic und Glitzer. Beim ausmalen sind die glitzerstifte echt toll. Für Farbübergänge sind sie gut, aber nicht super, da machen sich Buntstifte besser. Aber ich male gern mit Gelstifte, weil es auch kräftige Farben sind. 😊

            Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden deiner hier eingetragenen Gedanken!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s